Grosse Südafrika Reise (21 Tage)

Grosse Südafrika Reise (21 Tage)

.

21  Tage – 20 Nächte:  Abfahrt: Jeden Tag : Abfahrtszeiten können auf Kundenwusch geändert werden)

SCHWERPUNKTE:
Panorama Route – Krüger Nationalpark – Swaziland – Zululand – DrakensbergeWild Coast – Garden Route – Kapstadt

Touraco Travel Services - Grosse Südafrika Reise

Grosse Südafrika Reise

diese Tour Buchen!

 

Touraco Travel Services - Kapstadt Tafelberg - Grosse Südafrika Reise (21 Tage)

Kapstadt – Tafelberg

Krger

Löwe im Krügerpark

Touraco Travel Services - Blyde River Canyon - Grosse Südafrika Reise

Blyde River Cayon

Tour Programm

21 Tage – 20 Nächte

OPTION 1 (Drakensberge&  Graaff-Reinet: Tag 10 – 13)
OPTION 2 (Wild Coast: Tag 10 – 13)

SCHWERPUNKTE:
Panorama Route – Krüger Nationalpark – Swaziland – Zululand – Drakensberge – Wild Coast
– Garden Route – Kapstadt

1. TAG: Pretoria
Ankunft am Johannesburg Flughafen. Annahme Ihres Mietwagens und Fahrt nach Pretoria. Die Stadt ist bekannt für ihre farbenfrohen Gärten und Bäume. Besonders reizvoll ist der Frühling (Oktober), wenn Jacarandas die Straßen in ein lila Blütenmeer tauchen. Bei einer Stadtrundfahrt können Sie einige der Sehenswürdigkeiten dieser Stadt besichtigen. (Ü/F Pretoria) ca 55 km

2. TAG: Pretoria – Mpumalanga
Heute geht die Reise weiter in Richtung Osten. Optionale Fahrt via Cullinan. Hier befindet sich die Premier Diamond Mine: Fundort des Cullinan Diamanten, Teil der Kronjuwelen und mit über 3000 Karat der größte Diamant der Welt. Hinter der Randstufe des Hochplateaus fängt das sogenannte „Lowveld“ an, ein subtropischer Landstrich mit üppigem Pflanzenwuchs. (Ü/F Sabie Umgebung) ca 336 km

3. TAG: Panorama Route
Fahrt entlang der Panoramaroute. Unterwegs besuchen Sie Pilgrim’s Rest, ein historisches Goldgräberstädtchen. Der Blyde River Canyon ist ca. 16 km lang und 800 m tief und gilt als eines der Naturwunder Südafrikas. Die „Three Rondavels“ bieten ein fantastisches Fotomotiv und erscheinen je nach Sonnenstand in unterschiedlichen Farben. Eine seltsame Gesteinsformation bilden die Bourke’s Luck Potholes, die im Verlauf von Jahrtausenden durch Felswaschungen entstanden sind. Bei gutem Wetter haben Sie vom „Gods Window“ aus einen herrlichen Blick übers Lowveld. (Ü/F – Blydepoort) ca 70 km

4. TAG : Krüger Nationalpark
Nach dem Frühstück geht es weiter zum Krüger Nationalpark: erste Tierbeobachtungen auf dem Weg zu Ihrem Rastlager. Dieses ca. 20 000km² große Naturschutzgebiet beherbergt neben zahlreichen Antilopenarten, Vogelarten und Kleinwild auch die „Big Five“. (Ü/F Krüger Nationalpark) ca 250 km

5. TAG: Krüger Nationalpark
Heute haben Sie die Gelegenheit das Wild an den verschiedenen Wasserstellen zu beobachten. Fakultativ können Sie auch an einer Nachtpirschfahrt, einem Bush Barbecue oder einer Pirschwanderung teilnehmen. (Ü/F Krüger Nationalpark) ca 100 km

6. TAG: Swaziland
Weiterreise durch abwechslungsreiche Berglandschaft ins Königreich Swaziland, bekannt für seine freundlichen Einwohner und die farbenfrohen Märkte. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit die Ngwenya Glasfabrik und einige Kunsthandwerkmärkte zu besuchen. (Ü/F Swaziland) ca 230 km

7. TAG: Zululand & St Lucia
Weiterfahrt ins Zululand, eine mit Gras bedeckten Lehmhütten übersähte Landschaft. Hier bietet sich die erste Gelegenheit und oftmals auch einzige Möglichkeit, das „wahre Afrika“ kennenzulernen – eine Region, die von den Zulu und deren zahlreichen Bräuchen und überlieferten Traditionen geprägt wird. Sie können auf dem Weg nach St Lucia auch Kunstwerke aus Glasperlen, Bastgeflecht und Tonwaren bewundern. (Ü/F St Lucia) ca 380km

8. TAG: St Lucia
Der St Lucia See und seine Umgebung bilden ein Feuchtgebiet von globaler Bedeutung. Dieses Reservat umfasst einige der höchst bewälderten Dünen der Welt, ebenso Sumpfgebiete, Dünenwälder, Palmenhaine und verschiedene Vegetationstypen des Wetlands. St Lucia ist ein Paradies für Angler und die Vogelwelt ist großartig. Bei einer Motorbootfahrt (fakultativ) können Sie das vielfältige Vogelleben, sowie auch Flusspferde und Krokodile beobachten. (Ü/F St Lucia)

9. TAG: Durban
Nach dem Frühstück geht die Reise vorbei an großen Zuckerrohrplantagen nach Durban. Sehenswert in Duban sind die historischen Gebäude, der farbenfrohe Indermarkt und die Küstenprommenade, auch die „Golden Mile“ genannt. Der uShaka Marine World Freizeitplatz ist eines der populärsten und beeindruckendsten Touristenziele in Durban. Das Aquarium, mit Salz- und Süßwasserbecken, ist das Fünftgrößte der Welt (Besuch fakultativ). (Ü/F Durban Vorort) ca 220 km

OPTION 1

(mit Drakensbergen & Graaff-Reinet: Tag 10 – 13)

 Touraco Travel Services - Golden Gate Drakensberge - Grosse Südafrika Reise

Golden Gate Drakensberge10. TAG: Drakensberge
Die Millionen Jahre alten Felsformationen der Drakensberge sind ein beliebtes Reiseziel im südlichen Afrika. Die über 3000 Meter hohe Gebirgskette, die zum größten Teil in KwaZulu-Natal liegt, ist im Winter oft schneebedeckt. Die alpine Landschaft der Drakensberge faziniert durch ihre dramatischen Gipfel, Felsspitzen und Überhänge, sowie ihre herlichen Wälder, kristallklaren Gebirgsbäche und imposanten Wasserfälle. (Budget: Ü/F, Standard: A/Ü/F Drakensberge) ca 240 km

11. TAG: Drakensberge
Es gibt eine Vielzahl schöner Wanderwege mit atemberaubenden Ausblicken über Tal und Berge. Wanderer, Angler und Naturliebhaber genießen immer wieder die unberührte, natürliche Schönheit der Drakensberge. (Budget: Ü/F, Standard: A/Ü/F Drakensberge)

12. TAG: Drakensberge – Golden Gate Nationalpark
Die Fahrt heute führt zum Golden Gate Nationalpark. Wind und Regen haben riesige natürliche Sandsteinskulpturen geschaffen, die den spektakulären Hintergrund für den Park bilden. Golden Gate ist bekannt für die grandiose Landschaft und belebendes Klima. (Ü/F Golden Gate) ca 140 km

13. TAG: Karoo
Weiterreise nach Graaff-Reinet. Diese wunderschöne und viertälteste Stadt Südafrikas liegt in den Ausläufern der „Sneeuberg Mountains“ im Karoo Naturreservat. Charakteristisch für das Valley of Desolation, den westlichen Abschnitt des Reservats, sind Dolerit Zinnen und Kuppeln. Aussichtspunkte und Wanderpfade erleichtern die Bewunderung dieser dramatischen Szenerie. (Ü/F Graaff-Reinet) ca 750 km

OPTION 2

(mit Wild Coast: Tag 10 – 13)

 Touraco Travel Services - Wild Coast - Grosse Südafrika Reise

Wild Coast10. TAG: Wild Coast
Die Fahrt führt heute nach Port St John’s, ein Küstendorf an der Wild Coast. Es ist hier, wo der Umzimvubu Fluss in den Indischen Ocean ausläuft. Die Wild Coast bietet ein angenehmes Klima, sanfte Wellen und ist bekannt für ihre schönen Strände. (Budget: Ü/F, Standard: A/Ü/F Port St John’s ) ca 410 km

11. TAG: Wild Coast
Weiterfahrt entlang der Wild Coast nach Coffee Bay. Coffee Bay ist beliebt bei Surfern, Anglern und Muschelsammlern. In der Lagune kann man ohne Gefahr schwimmen. Ein südlich davon aus dem Meer ragender Felsen ist „The Hole in the Wall“, ein berühmtes Wahrzeichen; Wellen klatschen hier unaufhörlich durch ein riesiges Loch. (A/Ü/F Coffee Bay) ca 200 km

12. TAG: Wild Coast
Weiter geht’s entlang der Wild Coast nach Morgan Bay. Die „Morgan Bay“ Bucht bietet ruhige Wege am Strand entlang und in den dichten Dünenwäldern. Auch hier ist Angeln Trumpf, aber das Gebiet lädt auch zum Schwimmen, Wasserskifahren und Windsurfen ein und erfreut Vogelliebhaber. (A/Ü/F Morgan Bay) ca 310 km

13. TAG: Port Elizabeth
Weiterreise nach Port Elizabeth. Die großartig an der Küste der Algoa Bay gelegene „freundliche Stadt“ ist die fünftgrößte Metropole Südafdrikas. Port Elizabeth hat wundervolle Parks, einen Botanischen Garten und Naturschutzgebiete mit reicher Vogelwelt.(Ü/F Port Elizabeth) ca 425 km

14. TAG: Garden Route
Fahrt nach Knysna, einem malerischen kleinen Ort im Herzen der Garden Route. Knysna hat eine Auswahl an ausgezeichneten Restaurants. Austernliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. (Ü/F Knysna) ca 282 km

15. TAG: Garden Route
Erkunden Sie Knysna und seine Umgebung. Fakultativ haben Sie die Gelegenheit zu einem Ausflug zum Featherbed Nature Reserve. Zwei eindrucksvolle Felsen, „The Heads“ genannt, trennen die Lagune vom Indischen Ozean. (Ü/F Knysna)

16. TAG: Oudtshoorn – Cango Caves & Straußenfarm
Über den Outeniqua Pass geht die Reise heute weiter bis nach Oudtshoorn, von Besuchern und Einheimischen auch „Haupstadt der Federn“ genannt mit vielen historisch interessanten Stätten. Besuchen Sie eine Straußenfarm, auf der Sie die Zucht und Lebensweise dieser Tiere kennen lernen können. Ein Besuch der prähistorischen Cango Tropfsteinhöhlen wird einen ebenso tiefen Eindruck hinterlassen. (Ü/F Oudtshoorn) ca 120 km

17. TAG: Route 62
Heute fahren Sie entlang der interessanten Route 62 durch die Kleine Karoo mit Ortschaften wie Calitzdorp, Barrydale und Montagu bis nach Franschhoek, im Herzen der Weingegend Südafrikas. (Ü/F Franschhoek) ca 355 km

18. TAG: Weingegend
Unternehmen Sie heute eine Tagesreise in die Weinanbaugebiete um Franschhoek, Stellenbosch, und Paarl. Besuchen Sie das Huguenotten Denkmal in Franschhoek und das „Afrikaans Taalmonument“ (Denkmal der afrikaansen Sprache) in Paarl. Weiterfahrt nach Kapstadt. (Ü/F Kapstadt) ca 85 km

19. TAG: Kapstadt
Abfahrt zur Stadtrundfahrt durch die „Mutterstadt“. Danach Auffahrt mit der Gondelbahn (fakultativ & wetterbedingt) auf den Tafelberg. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit eine Bootsfahrt nach Robben Island, einem UNESCO Weltkulturerbe, zu unternehmen. Die Insel ist bekannt als der Ort an dem Nelson Mandela mehr als zwanzig Jahre gefangen war. (Ü/F Kapstadt)

20. TAG: Kaphalbinsel
Abfahrt zu einem Tagesausflug um die Kaphalbinsel: Hout Bay mit Bootsfahrt zum Seal Island (fakultativ), die Pinguine bei Boulders Beach, das historische Städtchen Simons Town, Cape Point Nature Reserve und die Kirstenbosch Botanischen Gärten. (Ü/F Kapstadt) ca 160 km

21. TAG: Rückflug
Fahrt zum Kapstadt Flughafen, Rückgabe Ihres Mietwagens und Abreise.

Grosse Südafrika mit Drakensbergen:

Preis: R42 100 pro Person (basiert auf 4 Person in 2 x Doppelzimmer): 

kann auch als Selbstfahrer Tour gebucht werden:

Grosse Südafrika mit Wild Coast: Preise auf Nachfrage, (ähnlich wie Preis der Grosse Südafrika mit Drakensbergen)

kann auch als Selbstfahrer Tour gebucht werden:

Preise auf Nachfrage

Weitere Informationen:

21 Tage & 20 Nächte: (Abfahrtszeiten können auf Kundenwusch geändert werden)

Kunden werden am OR Tambo Flughafen (Johannesburg) oder ihrer Unterkunft in Johannesburg oder Pretoria abgeholt.

Eingeschlossen

Leistungs & Prämienbedingungen vorbehalten. Touren im klimatisierten Fahrzeug mit Führung eines SA TOURISM registierten Reiseführers Eingeschlossen: Sprit & Eintrittsgebühren (wenn nicht anders angedeutet).

 

Reisebuchung / Nachfrage:

Ihr Detail

Vorname (bitte andeuten): Nachname (bitte andeuten):
Pass Number: E-mail (bitte andeuten):
Anzahl Erwachsene: Anzahl Kinder:

Datum

Package:

Tour Datum
(Tag / Monat / Jahr)
   

Weitere Fragen/Kommentar


Bitte diese Kode eintippen um SPAM zu vermeiden:


 

oder

senden Sie eine E-mail direkt an folgende Addresse:

Email: travel@touraco.co.za

Zurück zum Seitenanfang:

 

Südafrika Reisen

Südafrika in 14 Tagen

Grosse Südafrika Reise (21 Tage)

Klassisches Südafrika

KwaZulu, Krüger Nationalpark & Panorama Route

Safari & Strand

Krüger Nationalpark & Mapungubwe Nationalpark